Ausstellung mit Johannes Hepp

Am Freitag, 10. Februar 2017 um 19.00 Uhr fand die Vernissage zur Ausstellung statt.

Skulpturen aus Holz, zarte Aquarell-Sprachkompositionen, bewegliche Wandobjekte, Affen mit leuchtenden Augen und anderes – Johannes Hepp lässt in seinen Werken innere Bilder zu profanem Äußeren werden. In den schlichten menschlichen Gestalten kann die Poesie und Tragik des Alltags entdeckt werden. Individuelle Archetypen aus der Nachbarschaft. Die Aquarelle des Künstlers gehen indes noch stärker über das Alltägliche hinaus, berühren Sehnsucht und Traumhaftes.

     

Einführung:
Dr. Antje Lechleiter, Kunsthistorikerin, Freiburg i. Br.
Text der Einführung hier lesen oder downloaden …   Einführung_Lechleiter

Ausstellungsort:
Altes Pfarrhaus / Rathaus II und Englischer Garten
Am Felsenkeller 4, 79232 March-Hugstetten

Ausstellungsdauer:
11. Februar 2017 – 05. März 2017

Öffnungszeiten:
samstags  von  16.00 – 18.00 Uhr
sonntags  von  11.00 – 18.00 Uhr